Tank Umbau

Aktualisiert von sven am 5. Oktober 2017

Die Größe macht den Unterschied

In der vierten Umbauphase lag der Fokus ausschließlich auf dem Umbau des Tanks. Auch hier habe ich lange überlegt, ob ich es machen soll, da ich den originalen Peanut-Metalflake-Tank sehr schön finde. Da mich aber die ständige Fahrt zur Tankstelle auf Dauer ganz schön genervt hat, habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen. Der originale 18 Liter Tank für Sportser Modelle kam nicht in Frage, da er mir optisch absolut nicht zusagt. Somit habe ich mich für den 3.8 Gal (14,4 Liter) Legacy Tank mit Harley Tankembleme entschieden.

Der Tank kam im RAW-Zustand und musste erst einmal angepasst werden. Die Verarbeitungsqualität ist zufriedenstellend, wenn auch nicht perfekt. Der Lackierer musste vier Mal Spachteln und Schleifen, bevor er mit dem Lackieren beginnen konnte.

Custom Sportster Forty Eight
Custom Sportster Forty Eight
Custom Sportster Forty Eight
Custom Sportster Forty Eight
Custom Sportster Forty Eight
Custom Sportster Forty Eight

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Der Tank passt perfekt in die Linie meiner Forty Eight.

Custom Sportster Forty Eight
Custom Sportster Forty Eight
Custom Sportster Forty Eight
Custom Sportster Forty Eight
Custom Sportster Forty Eight
Custom Sportster Forty Eight
Custom Sportster Forty Eight
Custom Sportster Forty Eight